Früh- und Spätschicht im Wechsel einstellen

Wie kann man wechselnde Früh- und Spätschichten im Dienstplan erstellen und Mitarbeiter entsprechend einteilen?

Um solche rollierenden Schichtsysteme zu vereinfachen, gibt es in Papershift die Funktion der Arbeitszeitmodelle.

Achtung: Arbeitszeitmodelle sind erst ab dem Premium Paket verfügbar.

Um ein Arbeitszeitmodell anzulegen, gehst Du in die Account-Einstellungen (Zahnrad unten links) und klickst dort auf den Reiter „Arbeitszeitmodelle“. Ein Klick auf das Plus neben „Aktionen“ öffnet ein neues Fenster, indem Du jetzt die passenden Verfügbarkeiten für die benötigten Schichten einstellen kannst.

Bei einem wöchentlichen Wechsel zwischen Früh- und Spätschicht, musst Du insgesamt 14 Tage im Modell hinterlegen (5x früh, 2x frei, 5x spät, 2x frei).

Jetzt kannst Du im Dienstplan den gewünschten Mitarbeiter auswählen. Dir wird jetzt oberhalb des Dienstplans das Symbol für Arbeitszeitmodelle angezeigt:

Klicke auf das Symbol und wähle das Arbeitszeitmodell, sowie das Startdatum und den Starttag aus dem erstellten Modell. Dem Mitarbeiter wurden nun die zum Modell passenden Verfügbarkeiten erstellt (diese werden unterhalb des Datums als Hilfe angezeigt).

Jetzt kannst Du den Mitarbeiter jeweils in die entsprechende Schicht einteilen und verlierst Dank seiner Verfügbarkeiten nicht den Überblick.

Tipp: Wenn Du das Professional Paket gebucht hast, kannst Du anschließend sogar den Dienstplan automatisch anhand dieser Verfügbarkeiten belegen lassen.

In diesem Video erklärt Dir Micha, wie das geht:

1 Like